Cross-Angriff

Personen: 2 oder 3
Benötigtes Material: Schläger, Ball
Ablauf: Der Trainierende (T) steht auf der einen Seite des Feldes, die Zuspieler auf der anderen. Zuspieler A steht im Hinterfeld der Vorhandseite des Trainierenden, Zuspieler B steht in der Einzel-Zentralposition. T spielt zunächst einen Aufschlag auf A, dieser erwidert mit einem Longlineclear, welcher T als Crossdrop zurück spielt. B spielt den Ball als Crossclear zurück, T spielt einen Crosssmash, welchen B als Netzdrop ablegt. T spielt diesen als Clear zurück zu Zuspieler A und das Ganze geht wieder von vorne los.
Die Übung ist selbstverständlich auch spiegelverkehrt auf der Rückhandseite  durchführbar.
Wichtig: Nach jedem eigenem Schlag müssen  der Trainierende und der Zuspieler B wieder die Zentralposition erreichen. Besonders nach dem Smash ist eine gute Lauftechnik sowie Schnelligkeit erforderlich um den Drop am Netz noch zu erreichen.
Variation: Bei zwei Spielern kann die Rolle von Zuspieler A von Zuspieler B mit übernommen werden. Hierbei sollte es sich aber um gute Spieler halten, sodass das Zuspiel nicht darunter leidet.
Empfohlen für:
Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Einzel, Ausdauer, Schnelligkeit, Schlagsicherheit, Cross-Schläge, Lauftechnik

Eine Skizze zur Badminton Übung Cross-Angriff

Hier sind alle Schläge des Trainierenden (T) und den Zuspielern A und B dargestellt. Zum Vergrößern auf die Grafik klicken.

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 4.3/10 (3 votes cast)
Cross-Angriff, 4.3 out of 10 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *