Schlägertausch

Personen: 2
Benötigtes Material: 2-4 Schläger, Ball
Ablauf: Der Trainierende legt einen Ersatzschläger an die vordere Aufschlaglinie. Er und sein Partner spielen sich hohe, weite Clears zu, welche eine lange Flugbahn aufweisen. Nachdem eigenen Clear muss sich der Trainierende schnell an die vordere Aufschlaglinie begeben und die Schläger tauschen. Schnelligkeit ist hier besonders gefragt, da der Trainierende den nächsten Clear wieder erreichen muss.
Wichtig: Die Clears müssen von beiden Spielern eine lange Flugbahn aufweisen um dem Trainierenden genug Zeit für den Schlägerwechsel zu lassen.
Variation: Diese Übung erfordert eine äußerst fortgeschrittene Technik. Sollten weniger als 6 eigene Clears zustande kommen, sollte der Schläger etwas weiter ins Mittelfeld gelegt werden. Wer den Schläger-Tausch ablehnt kann selbstverständlich auch die vordere Aufschlaglinie mit dem Zeigefinger berühren oder sich nur in die Zentralposition begeben.
Profis können versuchen diese Übung mit zwei Trainierenden durchzuführen (beide tauschen die Schläger).
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Verteidigungsclear in Bedrängnis, Schnelligkeit, Umsprung, Rotationsschlag, Schnellkraft, Kraftausdauer (bei längerem Üben), Einzel

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.5/10 (8 votes cast)
Schlägertausch, 8.5 out of 10 based on 8 ratings

3 thoughts on “Schlägertausch

  1. Eigene Erfahrung: Lustige Übung, welche sehr gut eine Bedrängnissituation simuliert. Sollte jedoch erst im fortgeschrittenen Bereich angewendet werden, da es definitiv sehr hohen Verteidigugsclears und Schnelligkeit bedarf.

    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: 2.0/5 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  2. Die Übung kann auch mit weniger erfahrenen Spielern durchgeführt werden, wenn eine dritte Person dem Übenden die Schläger mit dem Schlägergriff voran anreicht und den anderen Schläger entgegen nimmt.

    Um die Differenzierungsfähigkeit zu fördern, kann die Übung auch mit Schlägern verschiedener Art durchgeführt werden, die nacheinander angereicht werden (z.B. eigener Schläger + fremder Schläger + Federball-Schläger + Schläger mit kurzem Schaft + Squash-Schläger + …).

    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: +1 (from 1 vote)
  3. Das ist natürlich eine gute Idee um niemanden auszugrenzen.
    Squash-Schläger ist dann recht anstrengend, kann gut als Kraftttraining eingebaut werden für den Arm jedoch ist hier die richtige Technik sehr wichtig sonst kann es schnell zu einem Tennisarm kommen.

    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VN:F [1.9.13_1145]
    Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *