Doppel mit einem Schläger

Personen: 4
Benötigtes Material: 1 Schläger pro Paarung, Ball
Ablauf: Es wird ein ganz normales Doppel mit folgenden Einschränkungen gespielt: Jede der beiden Parteien hat nur einen Schläger zur Verfügung und beide Spieler müssen abwechselnd schlagen. Der Schläger muss somit nach jedem Schlag schnell dem Partner übergeben werden.
Wichtig: Am besten den Schläger mit dem Griff voran an den Partner übergeben, damit dieser schneller zum Schlag bereit ist. Diese Übung ist definitiv nicht geeignet, um das richtige Doppel-Stellungsspiel zu üben, da beide Partner sehr häufig sehr nah beieinander stehen müssen!
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Reaktion, Koordination, Schlagen aus Bedrängnis, Spaß
Besonderheit: Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit bereitet die Übung viel Spaß. Sie kann gut bei „besonderen Anlässen“ (z.B. Karneval) ins Training eingebaut werden. Die Übung ist jedoch nicht für Anfänger geeignet, da die Spieler häufig aus Bedrängnis schlagen müssen.

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.6/10 (5 votes cast)

Driveduell Extreme

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball
Ablauf: Beide Spieler stehen jeweils gegenüber auf der vorderen Aufschlaglinie (also äußerst nahe am Netz). Nun werden sich flache Bälle zugespielt. Ziel der Übung ist nicht einen harten Drive zu entwickeln sondern Reaktion und Schnelligkeit am Netz zu steigern. Also sollte das Tempo nur langsam erhöht werden.
Wichtig: Schläger hoch!!! Das ist das A und O dieser Übung. Befindet sich dieser nicht stets oberhalb der Netzkannte verliert ihr zu viel Zeit.
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Netzspiel, Reaktion, Schnelligkeit, Zufassen, kurze Ausschwünge
Ähnliche Übungen: Driveduell

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 7.7/10 (3 votes cast)

Annahmeposition verbessern

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball
Vorwort: Auf Turnieren sieht man es häufig: Je stärker der Spieler desto weiter steht er beim Aufschlag vorne. Der Vorteil hierbei ist eindeutig der druckvollere Return bei einem (im Doppel meist bevorzugtem) kurzen Aufschlag. Problematisch ist hier lediglich den lange Clear.
Ablauf: Der Annehmer stellt sich mit dem vorderen Fuß auf die vordere Aufschlaglinie. Der Aufschläger spielt einen Swip-Aufschlag. Der Annehmer muss nun so schnell wie möglich hinter den Ball kommen um ihn druckvoll als Angriffsball ins gegnerische Feld spielen zu können.
Variation: Sollte dies kein Problem darstellen so handelt es sich entweder um einen Profi, einen schlechten Aufschläger oder die Schnelligkeit beruht auf der Sicherheit des langen Aufschlages. Hierfür kann der Aufschläger einfach ab und an einen kurzen Aufschlag spielen, welcher auch druckvoll beantwortet werden muss.
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Aufschlag, Annahme, Reaktion, Schnelligkeit, Doppel & Mixed

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.6/10 (7 votes cast)

Driveduell

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball, ggf. Schnur
Ablauf: Zwei Spieler spielen sich gegenseitig flache, scharfe Drives zu.
Wichtig: Schnelles Zufassen und kurze Ausschwünge sind von großer Bedeutung bei dieser Übung.
Variation: Durch eine Schnur über dem Netz kann das Feld auch in der Höhe beschränkt werden um die Effizienz des Drives zu erhöhen.
Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Reaktion, Schnelligkeit, Zufassen, kurze Ausschwünge, Drive
Ähnliche Übungen: Driveduell Extreme

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 6.4/10 (5 votes cast)

2 Bälle

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, 2 Bälle
Ablauf: Zwei Partner stehen jeweils auf der vorderen Aufschlaglinie ihres Fldes und spielen sich gegenseitig 2 Bälle zu.
Wichtig: Der richtige Zeitpunkt des „ins Spiel bringen“ des zweiten Balles ist wichtig für die Übung. Dies sollte beim Ballkontakt des Partners geschehen.
Variation: DIese Übung funktioniert auch im Hinterfeld zum Trainieren des zugefassten Clears unter Bedrängnis. Hierzu empfiehlt es sich aber 3 oder gar 4 Bälle zu benutzen um eine entsprechende Bedrängnis zu simulieren und hierdurch die Zeit zum Ausschwingen und Ausholens zu nehmen.
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Reaktion, Koordination, Schnelligkeit, kurze Ausschwünge

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.5/10 (4 votes cast)