Platzierungsspiel

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball,
Ablauf: Gespielt wird ein Halbfeld-Einzel auf Zeit (z.B. 5 min). Jeder erzielte Punkt im Netzbereich oder im Hinterfeld zählt dreifach, im Mittelfeld einfach. Bei seitlichem „Aus“ bekommt der Gegner 3 Punkte, da es sich um einen eigenen Fehler handelt.
Variation: andere Punktverteilung. Zum Beispiel Netz Bereich gibt 2 Punkte, Hinterfeld 3, bei Anfängern empfiehlt sich bei seitlichem „Aus“ mit 1 Punkt anzufangen
Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt: Platzierung

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 5.4/10 (10 votes cast)

Zielbereiche und Stellungsspiel

Personen:  4-6
Benötigtes Material:  Bälle, Schläger, 2-4 Holzringe
Ablauf: Diese Badminton Übung besteht aus 2 Trainierenden und 2 Zuspielern. Eine Spielfeldseite wird mit 2 Ringen bestückt (siehe Skizze). Das trainierende Doppel nimmt die Abwehrstellung auf der gegenüberliegenden Feldseite ein. Der Zuspieler am Netz beginnt nun einen Ball von der Seite aus ins Feld zu werfen, welcher von einem der Doppelspieler (A) in den vorderen Ring gespielt werden muss. Da A nach vorne geht und einen Angriffsball (Netzdrop) spielt muss B die hintere Position des Feldes einnehmen und die beiden stehen in der Angriffsstellung. Der 2. Zuspieler spielt nun einen langen Ball auf B, welchen dieser in den hinteren Ring spielen muss. Durch diesen Verteidigungsschlag (Clear)  wechseln beide wieder in die Abwehrstellung (nebeneinander).
Wichtig:  Das Verständnis wann man von Angriff- in Abwehrstellung und umgekehrt wechselt muss vorhanden sein.
Variation: Für Fortgeschrittene kann diese Badminton Übung noch angepasst werden: Zum einen können 4 Ringe in die äußeren Ecken des Feldes gelegt werden um Alternativschläge zu trainieren und zum anderen kann die Anzahl der Zuspieler auf 4 erhöht werden (oder die beiden Zuspieler spielen sowohl lange als auch kurze Bälle), wodurch der vordere Spieler auch mal nach hinten kommt und umgekehrt (Überraschungseffekt, jedoch ist eine Absprache der Zuwerfer notwendig).
Empfohlen für:
  Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt:Angriff- & Abwehrstellung im Doppel, Zielgenauigkeit

Skizze der Badminton Übung

Skizze der Badminton Übung

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 7.8/10 (17 votes cast)

Hattrick

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, 3 Bälle 
Ablauf:
Gespielt wird auf einem halben Feld. Zu Beginn jedes Ballwechsels stellt jeder der beiden Spieler einen Ball auf die Doppelaufschlaglinie. Dann wird mit einem kurzen Aufschlag begonnen und zunächst ein Ballwechsel im Vorderfeld ausgespielt (max. bis zur vorderen Aufschlaglinie). Ist dieser Ballwechsel beendet, sprinten beide Spieler zum Ball auf ihrer Doppelaufschlaglinie und bringen ihn mit einem Aufschlag ins Spiel. Nun wird mit 2 Bällen im Midcourt (zwischen vorderer Aufschlaglinie und Doppelaufschlaglinie) gespielt. Nachdem beide Bälle runtergefallen sind, werden die Punkte gezählt. Jeder der 3 Bälle bringt einen Punkt.
Somit können pro Ballwechsel 3 Punkte erzielt werden.
Wichtig: Die Aufschläge für das Midcourt-Duell müssen nicht zwingend gleichzeitig erfolgen. Wer schneller sprintet, hat hier eben einen Vorteil 😉
Variation:
Damit das Spiel mit 2 Bällen einen längeren Ballwechsel erhält kann man vereinbaren, dass erst bei einem übrig gebliebenen Ball gesmasht werden darf.
Empfohlen für: Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Spiel am Netz, Reaktion, Schnelligkeit, kurze Schlagbewegungen
Besonderheit: Durch den Wechsel von einem auf zwei Bälle bringt die Übung einen hohen Tempowechsel und damit enorm viel Spaß – auch wenn man nicht immer so genau weiß wer jetzt die drei Punkte genau gemacht hat.

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 7.0/10 (7 votes cast)

Zeitungszerstörer

Personen: 2
Benötigtes Material: Schläger, Ball, Schnur
Ablauf: 15 – 30 cm über dem Netz wird eine Schnur gespannt. Auf diese Schnur werden nebeneinander Zeitungsseiten (Doppelseiten) aufgelegt, sodass die Strecke zwischen Schnur und Netz verdeckt ist.
Die Trainierenden spielen sich abwechselnd hohe Clears zu und versuchen die Zeitungen zu durchdringen.
Variation: Wenn der Partner versucht den Smash abzuwehren wird ebenfalls die Smash-Abwehr und die Reaktion trainiert, da der Partner den Ball erst nach Durchdringen der Zeitung sehen kann.
Empfohlen für: Anfänger, Fortgeschrittene
Trainingseffekt: Smash, Zielgenauigkeit, ggf. Reaktion, ggf. Smash-Abwehr
Besonderheit: Durch den hohen Spaßfaktor besonders fürs Kindertraining geeignet.

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.5/10 (6 votes cast)

Englisches Doppel II

Personen: 4
Benötigtes Material: Schläger, Ball
Ablauf: Der Ablauf ist zunächst wie beim Englischen Doppel I. Jeder Spieler verteidigt sein halbes Feld. Allerdings gibt es in dieser Variante keine Leben, sondern es werden die Fehler gezählt. Gespielt werden insgesamt 16 Ballwechsel, wobei nach jedem 4. Ballwechsel im Kreis die Positionen getauscht werden.
Am Ende gewinnt derjenige, der die wenigstens Fehler gemacht hat.
Wichtig: Hier gelten dieselben Regeln wie im Englischen Doppel I:
Aufschlag hat derjenige, der zuletzt einen Fehler gemacht hat.
Die Spieler können sich gegenseitig helfen.
Ein Ball auf der Mittellinie gibt beiden Spielern einen Fehler.
Empfohlen für:
 Anfänger, Fortgeschrittene, Profis
Trainingseffekt: Reaktion, Schlagsicherheit, Zielgenauigkeit
Besonderheit: Dadurch, dass nach jedem vierten Ballwechsel die Positionen im Kreis getauscht werden, können sich die Spieler nicht gegen einen bestimmten verbünden, da jeder jedem mal gegenüber steht.
Ähnliche Übungen:
Englisches Doppel I

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 8.7/10 (3 votes cast)